Ihr Warenkorb
keine Produkte

ERATAC AKM für AIMPOINT COMP M2/ML2/M3/ML3

Art.Nr.:
-
Lieferzeit:
6-8 Tage 6-8 Tage (Ausland abweichend)
Bauhöhe:
Montage:

ab 124,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

ERATAC AKM für AIMPOINT COMP M2/ML2/M3/ML3

ERATAC-Aufkippmontagen für AIMPOINT MICRO, COMP M2/ML2/M3/ML3 und AIMPOINT 3X MAGNIFIER sind präzisionsgefräst aus hochfestem Aluminium. Das modulare System erlaubt es, sowohl die Aimpoint Comp- als auch die Micro-Modelle mit dem 3X Magnifier zu kombinieren. Dadurch lässt sich der Einsatzbereich des Rotpunktvisiers auch auf mittlere Entfernungen erweitern. Werden die AKMs mit einer Höhe der optischen Achse (Bauhöhe M)gewählt, liegen Rotpunktvisier und offene Visierung bei Verwendung auf dem AR15 mit Flattop-Receiver auf einer Höhe (co-witness). Soll die Visierung im unteren Drittel des Rotpunktvisiers erscheinen (1/3 lower co-witness), muss die Ausführung mit einer Bauöhe = 28,5mm (Bauhöhe L) gewählt werden. In beiden Fällen haben die AKMs für das Aimpoint Comp eine Verlängerung G=32,5 mm. Dadurch kann das Rotpunktvisier beim AR15 weit genug nach vorne gebracht werden, damit genügend Platz für den 3X Magnifier und ein backup-sight bleibt.
 
Bauhöhe (in mm)
16 (kurz) 24 (lang) 28.5 (lang)
Die Bauhöhe wird gemessen von der Oberkante Picatinny-Schiene bis Unterkante Mittelrohr
 

ERA-TAC S/N: T1103-0016, T2103-0016, T2113-0024, T2113-0028, T1113-0028, T1113-0024.